Sommer

Image

Alpenblumen und Wildkräuter

Gut und selbst gemacht: Besonders beliebt sind unter den Gästen der Hütte die hauseigen produzierten Kräutertees, die mit Gräsern und Kräutern aus den umliegenden Almwiesen hergestellt werden.

Unsere Kräutertees komponiere ich wie ein Parfümeur sein Parfüm. Eine gute Mischung besteht aus einer Basisnote, einer Kopfnote und einer Herznote. Die Basis bildet ein Kraut mit möglichst intensivem Aroma. Die Kopfnote wird von zwei bis drei verschiedenen Kräutern beigesteuert, die ich wegen ihrer Wirkung zufüge. Für die Herznote verwende ich Blütenblätter. Sie haben meist wenig Eigengeschmack, aber schmeicheln dem Auge.

Sommer auf dem Bernhardseck

Rund um das Bernhardseck wächst eine Vielfalt an Alpenblumen und Wildkräutern. Wir kennen vom “sehen” so viele Pflanzen und wissen nicht wirklich etwas mit ihnen anzufangen. Erfahren Sie auf einer geführten Kräuterwanderung mehr über die Geheimnisse der Wildkräuter und deren Heilkräfte. Ebenfalls zeigen wir euch, wie ihr leckere Gerichte, Salben und Tinkturen herstellen könnt.

Unsere Hütte liegt an einem der schönsten Aussichtsplätze im Lechtal. Umgeben von Lechtaler- und Allgäuer Alpen genießt man einen wunderbaren Blick auf das Alpenpanorama des oberen Lechtals. Das Bernhardseck bietet nicht nur herrliche Bergwiesen, sondern auch eine Vielfalt an Wildtieren. Seit kurzem zieht es einen Bartgeier immer wieder in die herrliche Naturlandschaft rund um das Bernhardseck.

Besonders im Frühjahr, wenn die Natur erwacht, zeigt sich die Umgebung von ihrer schönsten Seite. Absolutes Highlight ist die Blütezeit zwischen Anfang Juni und Mitte Juli, in dieser Zeit zieht es auch viele Botaniker in die wunderbare Gegend.

Ein wunderbares, unvergeßliches Naturschauspiel ist im Herbst die Hirschbrunft.

logo_weiss_277.png

Armin Hummel · A-6652 Elbigenalp

Telefon/Fax +43 (0) 56 34 / 62 18  ·  Mobil +43 (0) 676 / 60 89 716

info@bernhardseck.at

Montag Ruhetag.