German Deutsch

Geschichte

Die Geschichte der Hütte

Die Hütte wurde zwischen 1938 und 1940 von Paul und Leo Moll erbaut. Ende des Krieges (1945) ging die Hütte in Besitz der Schwester Maria Hummel, geborene Moll, über, da die beiden Brüder im Krieg gefallen waren.

Maria und ihr Ehemann Franz Hummel bewirtschafteten die Hütte bis 1970. In dieser Zeit wurde vergrößert und modernisiert.

Zwischen 1975 und 1980 wurde die Hütte an die Familie Metzler verpachtet. Danach übernahm Paul Hummel die Hütte.

Von 1980 bis 1992 wurde der heutige Weg auf das Bernhardseck erbaut, welcher die Transportmöglichkeiten erheblich verbesserte. Im Zuge der Kanalisierung kam auch der Strom auf die Hütte. Dadurch wurde es möglich, auch im Winter zu öffnen.

Seit 2001 bewirtschaften Iveta und Armin Hummel mit ihrem Team die Hütte und freuen sich auf Ihren Besuch.

logo_weiss_277.png

Armin Hummel · A-6652 Elbigenalp

Telefon/Fax +43 (0) 56 34 / 62 18  ·  Mobil +43 (0) 676 / 60 89 716

info@bernhardseck.at

Montag Ruhetag.